FDP Freyung-Grafenau

FDP will in den Kreistag

Liste mit 45 Kandidaten aufgestellt – MdL Alexander Muthmann ist Spitzenkandidat
Liste mit 45 Kandidaten aufgestellt – MdL Alexander Muthmann ist Spitzenkandidat

Freyung. Die FDP im Landkreis Freyung-Grafenau tritt bei den Kommunalwahlen am 15. März mit einer eigenen Kreistags-Liste an. Angeführt wird diese vom Landtagsabgeordneten Alexander Muthmann aus Freyung. Auf Platz zwei und drei folgen der ehemalige Bundetaggsabgeordnete und Kreisvorsitzender Gerhard Drexler sowie sein Stellvertreter Muhanad Al-Halak, der in Grafenau als Bürgermeisterkandidat antritt. Auf die Plätze vier, fünf, sechs und sieben wählten die Delegierten vier Frauen: Andrea Schmid, Claudia Bukall, Gerda Biel und Dr. Renate Mehringer.
 „Wir gehen voller Zuversicht in die Wahlen und sind optimistisch, dass wir ein gutes Ergebnis erzielen können“, freute sich der FDP-Kreisvorsitzende und ehemalige Bundestagsabgeordnete Gerhard Drexler. „Nachdem die Liberalen 2014 nicht angetreten sind, gibt es jetzt mit der FDP-Liste ein weiteres Politikangebot im Landkreis“, stellte MdL Alexander Muthmann in der Delegiertenversammlung zufrieden fest. 
Im Wahlkampf setzt die FDP vor allem auf den Grundsatz der gleichwertigen Lebensverhältnisse in ganz Bayern und verlangt zügige Verbesserungen vor allem in der Infrastruktur. Die digitale Entwicklung müsse kräftig vorangetrieben werden und dafür sei ein flächendeckendes und leistungsfähiges Internet die wichtigste Voraussetzung. Als weitere zentrale Zukunftsaufgabe bezeichnete Muthmann den Ausbau des ÖPNV-Netzes über Gemeinde- und Landkreisgrenzen hinaus. Interkommunale Zusammenarbeit sei gerade im Bereich der Mobilität, aber auch in vielen anderen Zukunftsbereichen gefragt. Es sei eine zentrale Aufgabe künftiger Kommunalpolitik, über den eigenen Tellerrand zu schauen und gemeinsame Lösungen zu finden. Das 365-Euro-Ticket, das in den Ballungsräumen geplant ist und das in München bereits an Schüler und Auszubildende ausgegeben wird, müsse auch eine Option für den Bayerischen Wald sein, verlangte der FDP-Landtagsabgeordnete. Als „Dauerthema“ nannte er das von der Staatsregierung angekündigte Ausbildungs- und Trainingszentrum der Polizei in Freyung sowie hochwertige Betreuungs- und Schulangebote im Landkreis.
 Sehr wichtig sei der FDP im Landkreis Freyung-Grafenau , dass junge Menschen eine Perspektive haben, hier arbeiten und wohnen können. Denn das gesellschaftliche Leben in den Kommunen könne nur aufrechterhalten werden, wenn junge Leute Verantwortung übernähmen.
 − pnp

DIE KANDIDATEN

1. Muthmann Alexander;  2. Drexler Gerhard;  3. Al-Halak Muhanad;  4. Schmid Andrea; 5. Bukall Claudia; 6. Biel Gerda; 7. Dr. Mehringer Renate; 8. Dipl.Ing Graup Sebastian; 9. Reihofer Markus;  10. Kloiber Helmut; 11. Zeides Roland;  12. Mühlbauer Ludwig; 13. Mundt Jerome;  14.Hofmann Michael;  15Eder Alfons Jun.; 16. Zitzelsberger Alois; 17. Treml Alexander;  18. Schmid Florian; 19. Hany Jochen; 20. Groß Johannes; 21. Ilg Manfred; 22. Roth Andrea; 23.Treml Brigitte; 24. Hofmann Alexander; 25. Reisinger Sebastian; 26. Peterhansl Josef; 27. Eder Berthold; 28. Dr. Tornow Volker; 29. Dr. Golla Götz; 30.Roth Jacqueline; 31. Kloiber Günter; 32. Wittig Patrick; 33. Konschak-Mertens Helga; 34. Degenhart Roswitha; 35. Groß Viviana; 36. Perl Florian; 37. Tornow Heidi; 38.Boxleitner Angela; 39. Roth Jürgen; 40. Eder Alfons: 41. Krieger Benjamin Cicero; 42. Roth Jessica; 43. Schandra Martin; 44. Erfurth-Drexler Susanne; 45. Weiß Hugo.