FDP Freyung-Grafenau

Spendenaktion für die Tafel

FDP-StadtratMuhanad Al-Halak (2v.l.) übergibt die Spende anTafelleiter Matthias Haslinger.Mit dabei: stv.Kreisvorsitzende Claudia Bukall und Kassenprüfer Sebastian Graup
FDP spendet 500 Euro und startet eine Spendenaktion auf der sozialen Plattform Facebook Der FDP-Kreisvorsitzende und Stadtrat Muhanad Al-Halak unterstützt mit der stv. Kreisvorsitzenden Claudia Bukall aus Großarmschlag und Kassenprüfer Sebastian Graup aus Grafenau die Tafel mit 500 Euro. Der nächste Schritt soll eine gemeinsame Spendenaktion auf Facebook werden. Hierbei hoffen die FDP-Mitglieder natürlich auf rege Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger. Anders als z.B. in Freyung ist die Grafenauer Tafel nicht kostenfrei in einem städtischen Gebäude untergebracht, sondern muss selbst für ihre Miete aufkommen, was eine große Herausforderung ist. Al-Halak kritisiert das – das Geld für die Miete könnte stattdessen auch für weitere Lebensmittel genutzt werden. Die Tafel sei eine wichtige Säule für Grafenau und sozial schwächere Mitglieder der Gemeinschaft, sie müsse zwingend erhalten bleiben, betont der FDP-Politiker. Er werde dazu bei der nächsten Stadtratssitzung Ideen vorbringen und hofft auch auf die Unterstützung der Stadt Grafenau, um der Tafel ihr gemeinnütziges Wirken zu erleichtern. Tafelleiter Matthias Haslinger schätzt das Engagement und freut sich über die Facebook-Spendenaktion. − eb